SHOP RUND UM IHREN POOCHES

Wir füttern unsere Hunde mit Naturprodukten, und pflegen sie mit einer speziell für unsere Australian entwickelten Pflegeserie - abgestimmt auf die hohen Ansprüche von Langhaarhunde.

 

Weitere Produkte die in ihrem Hundehaushalt unverzichtbar sind finden Sie in unseren Shops!

Jollity's Shop
 
Naturkost ShopFuttermittelrechner
 
Jollitys, Original, Australian, Labradoodles, Zucht, Welpen

JOLLITYS PFLEGESERIE

100% Swiss made

NATURKOST naVita - 100% Natur

               

Die hochwertigen Rohstoffe aus kontrollierten Schweizer und deutschen Betrieben werden frisch verarbeitet.

Dadurch wird sichergestellt, dass die wertvollen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente erhalten bleiben. Schonendste Zubereitung durch Kaltabfüllung garantiert höchste Qualität. Die vorgegarten Beilagen gewährleisten allerbeste Verträglichkeit. Sie verfügen über einen Fleisch- bzw. Fischanteil von ca. 70% im Durchschnitt und weisen Lebensmittelqualität auf (keine Schlachtabfälle).

Es wird auf jegliche Zusätze wie Vitamine, künstliche Proteine, Aromen, Farb- und Konservierungsmittel sowie Füllstoffe verzichtet.

FÜR UNSERE ZUCHT IST NUR DAS BESTE GUT GENUG! 

Selbstverständlich liegt mir als Tierliebhaberin und langjährige Züchterin die artgerechte Haltung unserer Hunde sehr am Herzen.

 

Darunter fällt eine ausgewogene Ernährung, welche das

  • Immunsystem stärkt,

  • glänzendes Haarkleid verleiht 

  • leuchtende Augen schenkt

  • weisse Zähne blitzen lässt

 

Alles Zeichen guter Gesundheit!

Unsere Zuchthunde müssen in allen Lebensphasen (Trächtigkeit, Laktation, Geburt) hochwertig, energiereich und bedarfsgerecht gefüttert werden. Auch unsere Welpen brauchen für einen gesunden Wachstum und glückliches Heranwachsen ein hochwertiges Futter.

Aus diesen Gründen haben wir uns für naVita Hundefutter entschieden! 

Es ist eine artgerechte Tiernahrung, welche in Zusammenarbeit mit einem Schweizer Team bestehend aus Tierärzten, Tierheilpraktikern, Homöopathen und Ernährungsfach-personen entwickelt wurde.    

VITAL UND MIT LEBENSFREUDE IN DIE ZUKUNFT

Unsere Welpen kommen mit navita Futter zu Euch - mein grosser Wunsch ist, dass unsere Welpen später nicht mit minderwertigem, energielosem Futter gefüttert werden - denn nur Natur bringt Lebensqualtiät und verhilft unseren Welpen zu einem guten Start ins Hundeleben.

FÜR BARFER / TEILBARFER

In der naVita Produktepalette finden Sie auch Gemüse, Kräuter und Mineralien zur Nahrungsergänzung bei Rohfütterung.

IHNEN FEHLT DIE ZEIT / DAS KNOWHOW UM ZU BARFEN?

naVita bietet zu 100% eine gesunde und naturnahe Alternative dazu.

Mehr anzeigen

FRAGEN & ANTWORTEN

Parasitenschutz

natürlicher Zeckenschutz - Schwarzkümmelöl


Krabbelnde, blutsaugende Zecken im Fell der geliebten Haustiere - wer kennt das als Hundehalter nicht. Da das ständige Entfernen der Parasiten mühsam und aufwändig ist und durch sie zudem Krankheiten übertragen werden können, liegt es nahe seinen Hund durch geeignete Maßnahmen vorbeugend zu schützen. Dafür wird eine Vielzahl von chemischen Präparaten oder auch chemisch behandelte Halsbänder angeboten, welche Nervengifte beinhalten und so die Zecken abtötet. Wer umsichtig mit der Gesundheit seines Tieres umgehen möchte, kann mit naVita-Bio-Schwarzkümmelöl gegen Zecken Abhilfe schaffen ohne die Gesundheit des geliebten Vierbeiners zu gefährden! Zeckenmittel Hund TIPP: Krabbeln die Zecken noch auf dem Fell rum, können sie mit einer Kleiderrolle ganz praktisch abgerollt werden. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




wurmCHECK – schnell, präzise und unkompliziert


Nur noch Entwurmen, wenn es wirklich nötig ist! Zum Wohle Ihres Haustiers. Diese Parasiten-Analyse erledigt man bequem von Zuhause aus. Sie erhalten die Behälter zur Probenahme und können die Probe anschliessend in unser Labor zur Analyse schicken. Den Befund erhalten Sie schnell und bequem per elektronischer Post zugestellt, und Ihr/e Tierarzt/in erhält auf Wunsch ebenfalls eine Kopie davon. Für naVita Kunden zum Vorzugspreis von CHF 52.- statt CHF 59.90 Wurmcheck Hund, Kotprobe So kann die Chemie gezielt eingesetzt werden. Prophylaktisch ist die Wurmtabletten leider nicht, es tötet nur vorhandenen Würmer ab. Mit naVita herbs 1 und Kotproben haben wir eine gute Alternative, um die Chemie zu umgehen. Ich berate Sie gerne.




Die Gesundheit liegt im Darm


Die meisten Vierbeiner werden in der heutigen Zeit vierteljährlich chemisch entwurmt. Bei jeder chemischen Entwurmung wird die Magen-Darmschleimhaut angegriffen/beschädigt, wichtige Bakterien werden zunichte gemacht und das Immunsystem wird beeinträchtigt. Das Problem bei der "chemischen Entwurmung" ist, dass nicht nur schlechte, sondern auch die gesunden und wichtigen Bakterien zerstört werden. Es geht dann bis zu 3 - 6 Monate, bis sich die Darmflora einigermassen erholt hat. Doch dann wird meist schon wieder eine nächste Entwurmung durchgeführt! Wenn Hunde und Katzen offensichtlich und sichtbar Würmer haben, kann/soll man zur Chemie greifen. Aber die Tabletten wirken nicht prophylaktisch, töten also nur vorhandene Würmer ab. Am nächsten Tag ist eine Wiederansteckung möglich. Kotproben Wer betreffend Wurmbefall unsicher ist, kann Kotproben zur Untersuchung abgeben um zu testen ob ein Wurmbefall vorliegt. Falls ein Befall vorliegt, ist die Wurmtablette angezeigt. naVita führt die Kotproben im Sortiment - ganz einfach von zuhause aus bestellen und testen. Die Resultate kommen nach einigen Tagen per email. Für naVita Kunden zum Vorzugspreis von Fr. 52.- anstatt 59.90. Mit naVita herbs 1 und Kotproben haben wir eine gute Alternative, um die Chemie zu umgehen. Ich berate Sie gerne. Wichtig ist, dass unsere Tiere eine gesunde Darmflora und somit einen intakten Darm haben. So haben sie automatisch auch ein gesundes und kräftigeres Immunsystem. Mit einem guten Immunsystem sind sie gegen Allergien und andere Probleme besser geschützt. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch





Notfälle

Durchfall behandeln


Durchfall oder Magenschmerzen schnell und zuverlässig in den Griff bekommen. mit naVita-Darmsana, einer natürlichen Kräuterfermentation und naVita Karottenpulver. Einfach und schnell zubereitet Durchfall Hund, Jollitys Karottenpulver navita naVita Karottenpulver 1 Gutsch Darmsana 1 Löffel Predigestif oder man kocht die Moro'sche-Suppe Gekochte Rüebli wirken gegen bakteriell bedingten Durchfall oder Magenschmerzen. Dokumentiert wurde dies erstmals von Professor Ernst Moro, der als Namensgeber der Moro'schen-Suppe fungiert. Er ließ ab 1908 in der Kinderklinik Heidelberg Kindern mit Durchfallerkrankungen diese Suppe servieren, worauf sich die Sterbe- und Komplikationsfälle in Folge von hartnäckigen Durchfällen drastisch reduzierten. Lange Zeit kochte man nach seinem Rezept erfolgreich gegen den Durchfall. Mit der wachsenden Popularität von Antibiotika geriet die Suppe jedoch immer mehr in Vergessenheit. Rezept für die Moro’sche Karottensuppe für Hunde und Katzen: für Hunde 2/3 Karotten, 1/3 Pouletfleisch (Gschnetzlets) zum Beispiel 1.5kg Rüebli (statt Rüebli kann man auch 500g naVita-Karottenpulver verwenden) - 500 g Pouletfleisch ca. 8-9 g Himalaja-Salz für Katzen 1/2 Karotten, 1/2 Pouletfleisch (Gschnetzlets) zum Beispiel 500g Rüebli (statt Rüebli kann man auch 180g naVita-Karottenpulver verwenden) 500 g Pouletfleisch und ca. 3-4 g Himalaja-Salz Alles mit Wasser bedecken und min. 1-2 Stunden köcheln lassen. Es soll eine Suppe sein also nicht austrocknen lassen! Auskühlen und lauwarm zum Fressen geben. Bei kleinen Hunden und Katzen kann man das ganze mit dem Pürierstab pürieren. Zum weiteren Darm-Aufbau nach der Moro'schen-Suppe ist empfehlenswert naVita-DARM-SANA zu verwenden für ca. 10 - 15 Tage. Darmaufbau Hund
Diese Suppe verteilt man auf 4 oder 6 Portionen und gibt die seinem Hund anstelle der normalen Mahlzeiten.

So wirkt die Karotte
Spezielle Kohlenhydrate, Oligogalacturonsäuren entstehen erst beim Kochen oder Reiben dieser Lebensmittel.
(Bei Karotten entstehen sie erst durch das lange Kochen, die Kochzeit von 1 Stunde darf dabei zwar leicht überschritten, aber nicht unterschritten werden!)
Diese können sich anstelle der Bakterien an Rezeptoren der Darmwand anheften, an die normalerweise Krankheitserreger andocken.
Können die Bakterien sich nicht an die Darmschleimhaut anheften, bilden sie keine Giftstoffe, werden ausgeschieden und der Durchfall wird besser.





Fütterung

Wie oft füttert man seinen Hund?


Welpe, Junghunde bis ca. 7 Monate 3 x täglich. Danach kann man auch auf 2 Mahlzeiten reduzieren. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Was ist besser Trockenfutter oder Fleischmenü?


Naturgerechter ist Fleischmenü. Trockenfutter hat nur 2% Feuchtigkeit und der Hund müsste die 8-fache Menge Wasser aufnehmen um genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen täglich. Mit Trockenfutter muss der Hund mehr Magensäure produzieren um es anzusäuern. Erst danach wird der entstandene Teig weiter aufgespalten und verarbeitet. In dieser Zeit wäre Fleischmenü schon längst verdaut. Einige Hunde bekommen so massives Magenbrennen und saures Aufstossen. Ein Symptom kann vermehrtes Speicheln sein oder Erbrechen. Hält dieser Zustand länger an, kann es sogar zu Speiseröhrenverätzungen kommen. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Kann man Fleischmenü mit Trockenfutter mischen?


Ja, man kann das Fleischmenü mit kaltgepresstem Trockenfutter mischen, weil das kaltgepresste Futter zu Brei zerfällt. In der Regel vertragen die meisten Hunde die Kombi Fleischmenü und Trockenfutter sehr gut, auch das Abwechseln mit den Fleischmenüs stellt normalerweise keine Probleme dar. Bei sehr empfindlichen Hunden, kann es Unverträglichkeiten wie Bauchweh, Flatulenz oder auch Durchfall geben. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Umstellen von Industriefutter auf Naturkost


Bei einigen Hunden treten während einer Nahrungsumstellung (besonders wenn auf hochwertige, fleischreichere Nahrung umgestellt wird) Verstopfung, Blähungen oder Durchfall auf. Aber auch breiiger Kot, Schleim im Kot oder mit Schleim überzogener Kot können sich zeigen. Das kommt daher, dass die Naturkost zu schnell durch den Magendarmtrakt gelangt (weil der Hund z.B. eben an Darmbremsen gewohnt ist) und dann kann es sehr weichen Kot oder gar Durchfall geben. Sobald der Organismus umgestellt hat, normalisiert sich dies. Abhilfe schafft ein langsames Umstellen. Vielen Menschen ist es wichtig, dass ihre Hunde einen schönen Kot absetzen. Dank der Hightech-Futtermittelindustrie ist es heute möglich, dass ein Hund trotz angegriffenem Verdauungstrakt noch einen "menschenfreundlichen Kot" ausscheiden kann. Diverse Verdauungshilfen, Darmbremsen wie Maiskleber, Zuckerrübenschnitzel, Zellulose und Lignocellulose etc.und andere Zusätze ermöglichen dies. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch Hier ein Umstellungsplan:




Futtermittelrechner für Hunde und Katzen


praktisch auf Alter/Gewicht bezogen und mit Mondphasenkalender.

Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch





Zusammensetzung

Inhaltsstoffe - wie lese ich sie richtig?


Die Inhaltsstoffe sind nach Menge aufgelistet. Die Zusammensetzung des Hundefutters, muss auf der Verpackung deklariert werden, diese ist hinten und kleingedruckt ersichtlich. Was vorne werbetechnisch toll aussieht, wird oftmals in der kleingedruckten Zusammensetzung enttarnt! Steht in grossen Lettern auf einem Futtersack «mit feinem Lachs» oder «zartes Lammfleisch», drehen Sie bitte als Erstes den Sack um und lesen das Kleingedruckte. Das gilt auch für Dosenfutter. Sehr oft ist das grossartig angekündigte Edelfleisch nur in winzigen Mengen enthalten. Steht es erst an 5. Stelle in der Deklaration und ist vielleicht sogar noch mit einer Prozentzahl versehen (4 % ist üblich), wissen Sie Bescheid. Fleischanteil in Klammer (geschlossene Deklaration): Laut Gesetzgeber müssen da lediglich 4% von dem Tier stammen welches aufgeführt ist. Steht also z.B. Geflügelprotein (20%) sind mindestens 4% vom Geflügel. Die restlichen 16% stammen von irgend welche Tieren, nicht selten auch vom Schwein. Zu Beachten gilt Die Inhaltsstoffe, die in der größten Menge vorhanden sind, stehen an erster Stelle. Das heißt, bei einem Futter mit einer optimalen Zusammensetzung steht das Fleisch an erster Stelle und nicht in Klammern. Aber Achtung häufig listen die Hersteller die z.b. Getreidesorten einzeln auf, damit es nicht an erster Stelle zu stehen kommt! Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Fleischanteil in Klammern = geschlossene Deklaration


Laut Gesetzgeber müssen lediglich 4% von dem Tier stammen welches aufgeführt ist. Steht also z.B. Geflügelprotein (20%) sind mindestens 4% vom Geflügel. Die restlichen 16% stammen von irgend welche Tieren, nicht selten auch vom Schwein. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Begriffe wie Fleischmehl, Protein


Protein = Eiweiss. Federn, Hörner, Fell, Haut, Klauen und Krallen sind auch Protein. Bei der Angabe Geflügelprotein kann alles vom Geflügel enthalten sein. Sicher aber kein hochwertiges Muskelfleisch, sondern nur billiger Schlachtabfälle ansonsten wäre es als Geflügelfleisch gekennzeichnet. Fleischmehl Auch hier ist nicht klar ersichtlich welche Stücke verwendet wurden. Nur allzu oft werden hier auch tierische Nebenerzeugnisse verwendet. Fleischnebenerzeugnisse NUR die Angabe Fleisch deklariert Muskelfleisch! Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Futter mit Getreide?


Weizen, Gerste, Roggen oder Dinkel gehören zu den glutenhaltigen Getreidesorten und sollten nicht im Hundefutter enthalten sein. Reis, Mais, Amaranth, Hafer, Buchweizen oder Kartoffeln gelten als glutenfrei und dürfen in geringen Mengen enthalten sein. zu Beachten Getreidesorten werden manchmal einzeln aufgezählt. So fallen sie hinter das Fleisch. Massgebend ist also immer die Gesamtmenge aller Getreidesorten (z.B. 2% Mais, 3% Weizen, 3% Reis = 8% Getreide gesamt).




pflanzliche Nebenprodukte


Ganz meiden sollte man Futter, das pflanzliche Nebenprodukte enthält, vor allem wenn diese unter den ersten fünf Nennungen und ohne genauere Beschreibung stehen. Damit sind billige pflanzliche Stoffe gemeint, es können sogar Holzschnipsel und zerkleinerte Erdnussschalen darunter sein. Pflanzliche Faserstoffe, die der Hund für seine Verdauung benötigt, sollten idealerweise bereits in ausreichender Menge im Getreide oder Gemüse enthalten sein, das zur Rezeptur gehört.




Maiskleber, Rübenschnitzel, Lignozellulose


Maiskleber / stärke: analog Maizena, dient dazu dem Futterbrei eine feste Konsistenz zu geben. Rübenschnitzel (Rübentrockenschnitzel) Nebenprodukt der Zuckergewinnung. Rübenschnitzel können bis zu 20% Zucker enthalten. Wiederkäuer wie Rind, Kalb, Schaf können diese pflanzlichen Bestandteile sehr gut verdauen. Der Fleischfresser Hund jedoch ist nicht darauf ausgerichtet. Es bilden sich Methangase und die Schleimhaut von Magen und Darm wird gereizt. Lignozellulose: Sägemehl. Ein billiger Füllstoff der nicht in die Hundenahrung gehört. Cellulose: pflanzliche Bestandteile ohne sie näher zu definieren. Bei diesem Begriff handelt es sich sicherlich nicht um Gemüse und Kräuter sondern wiederum um billigen Füllstoff.




Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente


Vitamine sind lebenswichtig und müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Leider enthalten sehr viele Hundefutter zuwenig der wertvollen Vitamine durch die Fleischqualität und die hohe Erhitzung (bis zu 200°C). Künstliche Vitamine müssen zugeführt werden.




Öle und Fette


Ohne Angabe welches Fett oder Öl enthalten ist, handelt es sich um minderwertige tierische oder pflanzliche Produkte. Herkömmliche Futterhersteller spritzen Öle und Fette am Schluss des Herstellungsprozesses auf die Kroketten auf. Dies dient als Geschmacksverstärker und erhöht die Akzeptanz. Hochwertige Futtermittel deklarieren die Produkte und mischen das Öl unter das Futter. Trotzdem sollte täglich hochwertige Öle zugeführt werden (z.B. Lachs-, Dorschlebertran-, Leinöl)





Futtersorten

Kauartikel


Importierte Kauartikel unterliegen der Seuchengefahr und müssen darum mit Chemikalien behandelt werden. Unsere Hunde nehmen diese oft gesundheitsgefärdenden Substanzen über die Schleimhäute auf. Deshalb: auf gesunde Produkte die in der CH hergestellt werden achten. Es eignen sich auch rohe Kalbsknochen oder Rinder- u. Kalbsbrustbein - in der Dorfmetzgerei erhältlich. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Was bedeutet kaltgepresstes Futter?


Das Fleisch wird schonend getrocknet und gemahlen. Pflanzliche Lebensmittel wie Süsskartoffeln, Naturreis, Mais oder Karotten etc. werden gekocht, getrocknet und dann der Fleischmischung beigegeben. Lachsöl wird beigemengt, die enthaltenen Kräuter und Algen werden getrocknet und ebenfalls im letzten Arbeitsgang der Mischung beigegeben und kalt gepresst. Das Futter wird dabei einer Temperatur von ca. 80°C ausgesetzt. Durch diese Verfahren bleiben die Nährstoffe der Rohstoffe erhalten und müssen nicht künstlich zugeführt werden. Der Vorteil: die empfindlichen Nährstoffe und die natürlichen Vitamine werden nicht zerstört. Das kaltgepresste Trockenfutter löst sich in Verbindung mit Magensäure und Wasser im Nu auf und die Nährstoffe werden sofort verstoffwechselt und verdaut. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Was bedeutet Extrudat?


Futter das hocherhitzt wurde. In gewissen Fällen kann es nötig sein einen Hund zuerst mit einem hochwertigen, hocherhitztem Futter umzustellen um danach auf ein kaltgepresstes Futter zu wechseln. Dies aus dem einfachen Grund, weil der Verdauungstrakt des Hundes (noch) nicht in der Lage ist das naturbelassene kaltgepresste Futter zu verwerten. naVita Optima-Athletica ist ein extrudiertes Trockenfutter.
Durch die hohe Erhitzung muss der Mischung Vitamine beigeben werde, da natürlich enthaltene Vitamine zerstört werden.
Durch die Erhitzung ist ein Extrudat schonender in der Verdauung welches bei sehr empfindlichen Tieren ein Vorteil sein kann. Die Akzeptanz bei sehr «verschleckten» Tieren ist beim Extrudat ebenfalls besser, weil das enthaltetene Öl oder Fett erst am Schluss auf die Brocken aufgesprüht werden. Deshalb ist auch die Aktzeptanz bei Katzen viel höher. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Was bedeutet die Kaltabfüllung bei den naVita Fleischmenüs?


Kaltabfüllung bedeutet, dass die Inhaltsstoffe entweder roh (Fleisch, Öle, Fette) oder leicht vorgegart oder gepoppt (Gemüse, Kartoffeln, glutenfreie Getreidesorten) zusammengemischt werden. Nassfutter wird dann in die Dose gefüllt, verschlossen und schonend in der Dose erhitzt um es haltbar zu machen. Durch diese Verfahren bleiben die Nährstoffe der Rohstoffe erhalten und müssen nicht künstlich zugeführt werden. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Was sind Monoprotein Futtersorten?


Ganz einfach Futter mit nur einer Eiweissquelle. Navita Pferd ist ein solches Futter, oder auch Rind mit Süsskartoffeln, Geflügel, Kürbis+Braunhirse, Geflügel, Rübli+Naturreis, Geflügel mit Karotten. Wird angewendet zur Ausschlussdiät um herauszufinden auf was der Hund allergisch reagiert. Leider reagieren aber die wenigsten Hunde auf das Fleisch einer bestimmten Tierart. Vielmehr sind es die verschiedenen, teilweise unnatürlichen und chemischen Zusätze im Futter, die allergische Reaktionen hervorrufen können. Daher ist es wichtig herauszufinden, woher die Allergien kommen und die Ernährung des Hundes so umzustellen, dass er damit bestmöglich leben kann. Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch




Trocken- oder Feuchtnahrung?


Feuchtnahrung ist artgerechter und ihr Hund zieht es immer vor!

Als das Trockenfutter in den 60er Jahren nach Europa kam, machte man die Hunde- und Katzenhalter darauf aufmerksam, dass man nicht länger als 3 Wochen ein Tier mit Trockennahrung ernähren sollte, weil es nicht artgerecht sei und den Hund/die Katze dehydriert. Die Trockennahrung sollte lediglich eine Alternative zum Fleisch sein während man auf Reisen ist.

Ein Hund müsste mindestes das 8-10 fache an Wasser zu sich nehmen (Katzen noch mehr), damit er das relativ schwer verdauliche Trockenfutter im Bauch gut verarbeiten kann. Trockenfutter ist ein Konzentrat und hat zuwenig wichtige Feuchtigkeit drin, was für den Körper aber unerlässlich ist.

Ein Tier, dass zuwenig trinkt ist ständig am dehydrieren (am austrocknen), und hat durch den mangelnden Wasserhaushalt meist einen übersäuerten Organismus. Der Körper muss seine Organe stetig mit genügend Flüssigkeit versorgen. Bekommt der Körper zu wenig Wasser, holt er es aus seinen eigenen Reserven in der Knochenhaut, in den Gelenken, usw. Und dann sind wir erstaunt, wenn nach Jahren Probleme mit dem Bewegungsapparat auftreten?

Warum nicht wenigstens Halb / Halb füttern? Aufgeteilt auf die Mahlzeiten oder auch Kaltgepresstes Futter mit Fleischmenü gemischt zu einer Mahlzeit.

Für weitere Fragen und Beratung jederzeit melden unter: info@jollitys.ch





Kräuter naVita

Einsatz naVita Kräutermischungen


Herb 1 Entschlackung & Reinigung Regulierung der Darmtätigkeit kann die Bildung von Darmparasiten (Würmer verhindern), Blutverbesserung, innere Reinigung Herb 2 Aufbau Knochenaufbau und Zahnentwicklung, Skelett, Wachstum, Stärkung, Trächtigkeit, Säugen Herb 3 Haut & Fell Fell und Hauptprobleme, Juckreiz, Ekzeme, Hot Spot, Wundheilung, Fellwechsel Herb 4 Verdauung kann Darmprobleme verhindern, fördert eine blähungsfreie Verdauung, Schutz der inneren Organe ( Leber, Bauchspeicheldrüse, Niere, Galle) Herb 5 Vitalität zur Leistungssteigerung und höhere Belastbarkeit (Zucht, Wettkampf, Jagd) Herb 6 Gelenke für einen gut entwickelten, störungsfreien Bewegungsapparat




Pulver oder Granulat?


Gleiche Wirkung. Pulver kann besser untergemischt werden, bei kleineren Hunden ein Vorteil





  • Facebook - Schwarzer Kreis
  • YouTube - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis